Logo

Kinderschach in Sachsen-Anhalt

Kinderschach in Deutschland e.V. führt mit finanzieller Unterstützung des Landes Sachsen-Anhalt das Projekt „Kinderschach in Mitteldeutschland“ durch. Insgesamt sollen 100 Kindereinrichtungen in Sachsen-Anhalt geschult und mit Material ausgestattet werden. Hier erhalten Sie weitere Informationen:

 

Sie haben Interesse an dem Projekt teilzunehmen? Sie sind ErzieherIn/ PädagogIn (Kita/ GS Hort) in Sachsen-Anhalt? Das müssen Sie tun:

  1. Anmelden (Name der Einrichtung, Name der TeilnehmerIn, Adresse) unter info@kinderschach-in-deutschland.de
  2. An der Schulung teilnehmen (1 x Ganztagsseminar, Schulungstermine werden möglichst regional passend im Herbst 2015 angeboten)
  3. Umfangreiches Materialpaket entgegenehmen (finanziert durch das Land Sachsen-Anhalt, den Einrichtungen entstehen keine Kosten)
  4. Los geht´s mit Kinderschach in Ihrer Einrichtung

 

Kinderschach in Sachsen-Anhalt

Der Verein Kinderschach in Deutschland e.V. führt mit finanzieller Unterstützung des Landes Sachsen-Anhalt das Projekt „Kinderschach in Mitteldeutschland“ durch.

Im Rahmen einer Weiterbildung werden ErzieherInnen und pädagogische Fachkräfte in die Welt des Schach eingeführt. Praxisnah werden die extra für dieses Projekt entwickelten methodischen Lehr- und Übungshefte sowie die Materialien zur Umsetzung in den Einrichtungen vorgestellt.

Lehrmethodik

Übungsheft

 

Projektidee

Das Projekt basiert auf zwei wissenschaftlich evaluierten Studien in Nordrhein-Westfalen und Trier. Die Erfahrungen aus den Pilotclustern in Halle, Magdeburg, Erfurt, Leipzig und Dresden bestätigen die positiven Effekte einer niederschwelligen Beschäftigung mit Schach:

Schach ist ein Spiel, welches in vielen Ländern der Erde gespielt wird und traditionell ohne Sprach-, Geschlechter- und Handicap-Barriere auskommt. Alle spielen miteinander, egal ob mit oder ohne Migrationshintergrund, körperliche Einschränkungen o.ä.
Schach fasziniert zudem generationsübergreifend und bringt Jung und Alt zusammen.

Projektumsetzung

Im Jahr 2015 sollen insgesamt 100 Kindereinrichtungen in Sachsen-Anhalt geschult und mit Material ausgestattet werden. Die Realisierung des Projektes erfolgt im Herbst (September bis Dezember 2015) in 10-15 regionalen Clustern mit jeweils ca. zehn Kindereinrichtungen.
Die Weiterbildung hat einen zeitlichen Umfang von 8 Stunden und erfolgt als Ganztagsseminar.

Versierte Referenten schulten seit 2013 mehr als 250 ErzieherInnen aus über 100 Kindertagesstätten. Für eine Teilnahme an diesem Projekt ist die Kenntnis der Schachfiguren und Züge für die teilnehmenden ErzieherInnen hilfreich, aber keineswegs notwendig. Entscheidend ist der Wille und das Engagement der TeilnehmerInnen.

Jede(r) Projektteilnehmer(in) erhält nach erfolgreicher Ausbildung das in Zusammenarbeit mit der Deutschen Schachjugend entwickelte Zertifikat „Kinderschachpatent für ErzieherInnen und Pädagogen“. Um einen reibungslosen Praxistransfer sicherzustellen, erhalten die Projektteilnehmer darüber hinaus für die Durchführung in ihren Einrichtungen: Spielmaterial, großes 3D-Schachspiel, Demonstrationsbrett, Schülerheft, methodische Hilfe für den Erzieher und Urkunden für die Kinder.

RUND UM SORGLOS PAKET
RUND UM SORGLOS PAKET

 

Die Finanzierung wird über Fördermittel des Landes Sachsen-Anhalt sichergestellt. Den Einrichtungen entstehen keine Kosten.

Interessierten Pädagogen und ErzieherInnen (Kita/ Hort) können sich per Mail unter info@kinderschach-in-deutschland.de anmelden.

erstellt am: 25.06.2015 von Corinna Jordan